Kurzmeldung: Forscher stellen SCC-Projekte vor

Am 9. November findet in Braunschweig das erste MARC-Symposium statt. Über 50 Forscher aus 9 Ländern diskutieren Themen rund um Intels Single-Chip Cloud Computer (SCC) und tauschen sich über ihre Projekte aus. MARC ist Intels Many-Core Application Research Community, die im September im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums von Intel Braunschweig und der European Research and Innovation Conference (ERIC) offiziell ins Leben gerufen wurde. MARC zielt darauf ab, die Entwicklung von paralleler Software der nächsten Generation zu beschleunigen. Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft können dazu den 48-Kern-Forschungsprozessor SCC von Intel nutzen. Neben dem Symposium diskutieren die Forscher auch online auf der MARC-Webseite. Die europäischen MARC-Mitglieder werden von Intel in Braunschweig betreut.