Kurzmeldung: Neuer Intel Capital Fonds beschleunigt Entwicklung von Computern mit menschlichen Sinnesfähigkeiten

Intel Capital, die globale Investmentsparte von Intel, legt den Intel Capital Experiences and Perceptual Computing Fund in Höhe von 100 Mio. US-Dollar auf. Der neue Fonds zielt darauf ab – zum Beispiel durch Investitionen in Start-Up-Unternehmen – die Entwicklung von Software und Applikationen zu beschleunigen, die dem Anwender über alle Intel® Architektur basierten Plattformen hinweg neue Nutzererlebnisse eröffnen. Dafür sollen zukunftsweisende Technologien in Geräte integriert werden, die den menschlichen Sinnen nachempfunden sind (Perceptual Computing). So wird Intel Capital mit dem neuen Fonds in den kommenden zwei bis drei Jahren in Bereiche wie Touch, Bildverarbeitung, Gesten- und Sprachsteuerung, Emotionserkennung und Biometrik investieren. Um den zukünftigen Umgang mit Computern zu gestalten, arbeitet das Unternehmen dabei auch mit anderen Industrievertretern zusammen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.