Intel’s news source for media, analysts and everyone curious about the company.

Kurzmeldung: RWTH Aachen entscheidet sich für Bull Supercomputer mit Intel® Xeon® Prozessoren

Die Rheinisch-Westfälische Technische Universität (RWTH) Aachen hat bekannt gegeben einen neuen Supercomputer auf Basis der Intel® Xeon® Prozessoren zu beschaffen. Es sollen dabei 28.000 Rechenkerne auf Basis der Intel® Xeon® 5600 und 7500 Prozessoren zum Einsatz kommen, die insgesamt etwa 300 Tflops/s (300*1012 Operationen pro Sekunde) in der Spitze leisten können – damit würde das System nach der Top500-Liste zum heutigen Stand zu den 30 schnellsten Rechnern weltweit zählen.

Der Hersteller Bull wird das System im Laufe diesen Jahres bauen und für Forschung unter anderem in den Ingenieur- und Naturwissenschaften bereit stellen.

Die RWTH Aachen gehört zu den führenden europäischen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und orientiert sich in ihrer Arbeit mit  den Forschungszentren stark an den aktuellen Erfordernissen der Industrie.