Intel Future Showcase: Intel gewährt faszinierende Einblicke in neue Computing-Welten und Technologien von morgen

Ob Wearables oder Drohnen mit Intel® RealSenseTM-Kamera: Alle aktuellen und künftigen Innovationen haben ihre Wurzeln im Moore’schen Gesetz

  • Intel zeigt auf dem Intel Future Showcase in Berlin Technologien, die unser Leben heute und morgen verändern.
  • Vielfältig einsetzbare Wearables und Produkte mit Intel® RealSenseTM-Technologie, darunter eine Drohne, die Hindernissen selbstständig ausweichen kann, bilden die Highlights.
  • Motor all dieser Entwicklungen ist das Moore’sche Gesetz, das seit 50 Jahren Innovationen vorantreibt und so unser Leben maßgeblich mitgestaltet.

Feldkirchen / Berlin, 08.05.2015 – Eine Drohne mit integrierter Intel® RealSenseTM-Kamera, die Hindernissen selbstständig ausweichen kann, ein vernetzter, smarter Kindersitz oder vielfältig einsetzbare Wearables – Intel zeigt auf dem Intel Future Showcase Formfaktoren und Technologien, die unser Leben und die Welt von morgen bestimmen werden. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen die neuesten 2in1-Geräte, Smartphones, Intel Mini-PCs oder den Compute Stick. Diese Technologien machen bereits heute unseren Alltag flexibler und mobiler. Motor all dieser Innovationen ist das Moore’sche Gesetz, das in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Der Intel Future Showcase reist  2015 einmal um den Globus und machte gestern in Berlin Halt.

Das Moore’sche Gesetz: Wurzel aller aktuellen und zukünftigen Entwicklungen

Das Moore‘sche Gesetz besagt, dass sich die Transistorendichte (Anzahl der Transistoren pro Fläche) auf einem Mikrochip etwa alle 24 Monate verdoppelt. Dank dieser Entwicklung werden die Schaltstrukturen der Prozessoren immer kleiner, die Rechenleistung steigt, während gleichzeitig Stromverbrauch und auch Preis pro Chip erheblich sinken. Der Name geht auf Intel-Mitbegründer Gordon E. Moore zurück, der im April 1965 in einem Aufsatz für die Zeitschrift „Economics“ den Grundstein für die digitale Revolution legte.

Vor 50 Jahren konnte niemand ahnen, dass dieser Grundsatz die technologische Entwicklung so fundamental prägen und den Motor für neue Erfindungen, Geschäftsmodelle und Fortschritte in nahezu jeder Branche bilden würde. Intel hat sich der fortwährenden Innovation verschrieben, um das Moore‘sche Gesetz aktiv voranzutreiben. Alle Technologien, die das Unternehmen auf dem diesjährigen Intel Future Showcase präsentiert, haben ihre Wurzeln im Moore’schen Gesetz.

Wearables auf Basis von Intel Technologie

Je kleiner die Prozessoren, desto kleiner auch die Geräte. Die Bedeutung des Moore‘schen Gesetzes zeigt sich heute nirgends deutlicher als bei Wearables, am Körper getragene, intelligente und vielfältig einsetzbare Geräte. Auf dem Future Showcase präsentiert Intel beispielsweise den modischen und luxuriösen Armreif MICA mit gebogenem Display und eigener SIM-Karte oder die Smartwatch Peak der Intel-Tochter Basic, die auch Körpertemperatur, Puls oder die Qualität und Dauer des Schlafs misst.

In die Zukunft weisen Geräte wie Smart Splint, die auf Basis von Intel® Edison Druckänderungen bei Patienten mit zerebraler Lähmung messen und die Werte an eine App schicken. Ärzte können dann über die App das Medikament passend dosieren. Für die Industrie konzipiert ist Intel Pro Glove, ein Handschuh mit einer Vielzahl an Sensoren auf Basis von Intel Edison. Mitarbeiter etwa aus der Produktion oder Logistik können ihre Tätigkeit damit schneller, einfacher und sicherer ausüben.

Drohne mit Intel RealSense Technologie

Ein weiteres Highlight sind Anwendungen auf Basis der Intel RealSense Technologie, durch die sich Geräte mit Gesten, Mimik und Sprache bedienen lassen. Die Interaktion erfolgt dabei über eine 3D-Tiefenkamera. Zu sehen ist auch eine Drohne mit RealSense-Kameras. Da sie dank der 3D-Tiefenkamera ihre Umgebung wahrnimmt, kann sie sich selbstständig im Raum orientieren und Hindernissen ausweichen.

Intel zeigt zudem ein System für die Plattform-übergreifende Vernetzung aller intelligenten Geräte im Smart Home sowie einen Smart Clip für Kindersitze. Dieser alarmiert Eltern, falls sie ihr Kind im Auto vergessen haben. Hintergrund: Jedes Jahr im Sommer sterben Kinder weltweit an Hitzschlag, weil sie versehentlich im Auto gelassen wurden.

Flexible Geräte mit unterschiedlichsten Formfaktoren

Auch heute schon verändert Technologie unser Leben. Auf dem Intel Future Showcase zeigt Intel eine Übersicht der vielen aktuellen Geräte-Typen, die unseren Alltag bereits flexibler und mobiler gestalten. Dazu gehören 2in1-Geräte, Smartphones, aktuelle Wearables, der Mini-PC Intel® NUC (Next Unit of Computing) und der Intel® Compute Stick. Letzterer ist so klein wie ein USB-Stick, verfügt aber über volle PC-Funktionalität. Er lässt sich über eine HDMI-Schnittstelle an ein Display oder ein TV-Gerät anschließen. Zu sehen sind zudem Anwendungen speziell für die Maker-Szene auf Basis der von Arduino* zertifizierten Entwicklungs-Plattformen Intel Galileo Gen 2 und Intel Edison.

Bildgallerie: Intel Future Showcase Berlin 2015 in Berlin

Hintergrundmaterial

Über Intel
Intel (NASDAQ: INTC) das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Als einer der Vorreiter in den Bereichen unternehmerischer Verantwortung und Nachhaltigkeit produziert Intel die weltweit ersten auf dem Markt verfügbaren „konfliktfreien“ Mikroprozessoren. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und http://blogs.intel.com. Details zu Intels Engagement rund um das Thema „konfliktfreie Materialien“ sind unter unter conflictfree.intel.com verfügbar.

Intel, das Intel Logo, Intel Edison, Intel Galileo und Intel RealSense sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern.
* Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Über Intel

Intel (NASDAQ: INTC) ist ein führendes Unternehmen in der Halbleiterindustrie. Mit Hilfe von Computer- und Kommunikationstechnologien, die die Basis weltweiter Innovationen bilden, gestaltet Intel eine datenzentrierte Zukunft. Intels Know-how trägt dazu bei, die großen Herausforderungen der Welt zu meistern und Milliarden von Geräten sowie die Infrastruktur der intelligenten, vernetzten Welt zu schützen, weiterzuentwickeln und zu verbinden – von der Cloud über das Netzwerk bis hin zu allem, was dazwischen liegt.
Weitere Informationen über Intel finden Sie unter intel.de/newsroom and intel.de.

Intel und das Intel-Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

*Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber