CES 2019: Intel präsentiert neue Technologien für die nächste Ära des Computing

» Download all images (ZIP, 97 MB)

Auf der Intel-Pressekonferenz zur CES 2019 gaben Gregory Bryant (Senior Vice President, Client Computing Group, Intel Corporation), Navin Shenoy (Executive Vice President, Data Center Group, Intel Corporation) und Professor Amnon Shashua (Senior Vice President Intel Corporation, CEO und CTO von Mobileye) Einblicke in neueste technologische Entwicklungen, die den Weg für die nächste Ära des Computing ebnen. Diese schließen sowohl Consumer- und Datacenterprodukte als auch Wachstumsmärkte wie Künstliche Intelligenz (KI), 5G und Autonomes Fahren ein.

 

circle bryant

“Anyone can claim leadership in an isolated use case, but at Intel our aim is broader. The next era of computing demands innovation at an entirely different level – one that encompasses the entire ecosystem and spans every facet of computing, connectivity and more. We won’t settle for anything less.”
–Gregory Bryant

 

 

Intel Technologien im Einsatz für eine vernetzte Zukunft:

  • Nutzung von Fahrzeugdaten zur Umsetzung von Smart Cities: Gemeinsam mit Ordnance Survey, der nationalen Kartierungsagentur des Vereinigten Königreichs, möchte das Intel Unternehmen Mobileye der Umsetzung von Smart Cities und sicherem Straßenverkehr mit Hilfe präziser Standortdaten einen Schritt näher kommen. Kunden von Ordnance Survey aus Bereichen wie Energie oder Infrastruktur erhalten dadurch einen präzisen und anpassbaren Standortinformationsdienst, der in vielfältigen Szenarien eingesetzt werden kann.
  • Künstliche Intelligenz bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo: In Zusammenarbeit mit Alibaba* wird Intel die erste durch KI betriebene 3D-Technologie zum Tracking von Athleten entwickeln. Diese soll 3D-Daten der Athleten mit Hilfe von Computer Vision und KI Deep Learning Algorithmen gewinnen, ohne spezielle Sensoren oder Anzüge zu nutzen.
  • Neue Konnektivität für das vernetzte Zuhause: Intel und Comcast* arbeiten an der Entwicklung von Wi-Fi 6-fähigen Technologien, um Nutzern eine schnellere Verbindung zu ermöglichen.

 

Intels innovative Technologien im Bereich Computing:

  • Neue 10nm Prozessoren: Die PC-Prozessoren mit dem Codenamen „Ice Lake“ bieten die Möglichkeit, KI-Nutzung zu beschleunigen und – dank moderner Gen11-Grafik – eine Verbesserung der Grafikleistung zu erzielen. Für Server halten die „Ice Lake“-Prozessoren Leistungsverbesserungen und neue Sicherheitsfunktionen bereit. Produkte mit den neuen PC-Prozessoren sind voraussichtlich ab Ende 2019 erhältlich. Die Auslieferung der Server-Prozessoren ist für 2020 geplant.
  • Projekt Athena: Das Innovationsprogramm „Athena“ von Intel hat zum Ziel, Laptops in Zukunft durch fortschrittliche Technologien wie unter anderem 5G und KI noch leistungsfähiger zu machen.
  • Vorschau auf eine hybride CPU-Architektur (Codename: „Lakefield“): Intel gewährte erste Einblicke in eine neue Client-Plattform mit der kürzlich angekündigten 3D-Packaging Technologie Foveros. Die Plattform soll in diesem Jahr hergestellt werden.

 

  • Erweiterung der Intel Core Desktop-Familie der 9. Generation: Intel kündigte den Ausbau seines Desktop-Produkt-Portfolios an. Die Prozessoren liefern eine starke Leistung und bieten speziell für kreative Arbeitsprozesse neue Möglichkeiten. Die ersten Prozessoren der neuen 9. Generation sollen ab diesem Monat verfügbar sein.

    intel nervana neural network processor
    At CES 2019, Navin Shenoy, Intel executive vice president in the Data Center Group, announced the Intel Nervana Neural Network Processor for Inference, which will go into production this year. Intel Corporation displays how its technology is the foundation for the world’s most important innovations and advances at CES 2019 from Jan. 8-11 in Las Vegas. (Credit: Intel Corporation) » Click for full image
  • Ankündigung des neuen Intel® Nervana™ Neural Network Prozessors (NNP): Mit dem neuartigen NNP-I Prozessor befähigt Intel Unternehmen mit hohen Arbeitsanforderungen dazu, Inferenzen zu beschleunigen. Noch in diesem Jahr beginnt die Produktion. Zusätzlich stellt Intel in Aussicht, dass noch 2019 ein Neural Network Prozessor für Trainingszwecke mit dem Codenamen „Spring Crest“ erscheinen soll.
  • Weiterentwicklung von 5G mit Hilfe von 10nm System on Chip (SoC): Der neue Netzwerk SoC basiert auf 10nm und ist speziell für 5G Wireless-Zugang und Edge Computing optimiert.
  • Start der Auslieferung einer neuen Generation skalierbarer Intel® Xeon® Prozessoren: Die neuen Prozessoren mit dem Codenamen „Cascade Lake“ unterstützen Intel® Optane™ DC Persistent Memory und Intel® DL Boost, zur Beschleunigung von KI Deep Learning-Inferenzen. Die Prozessoren sollen in der ersten Hälfte dieses Jahres erhältlich sein.

 

circle shenoy

 

“The product, innovation and partnership announcements we’re making today highlight that Intel’s strategy is working. We are making excellent progress in pursuing a massive $300 billion data-driven market opportunity spanning the most important workloads – such as AI, 5G and autonomous driving. And on a scale unmatched by others.”
–Navin Shenoy

 

 

Forward-Looking Statements

Statements in this news summary that refer to future plans and expectations, including with respect to Intel’s future products and the expected availability and benefits of such products, are forward-looking statements that involve a number of risks and uncertainties. Words such as “anticipates,” “expects,” “intends,” “goals,” “plans,” “believes,” “seeks,” “estimates,” “continues,” “may,” “will,” “would,” “should,” “could,” and variations of such words and similar expressions are intended to identify such forward-looking statements. Statements that refer to or are based on estimates, forecasts, projections, uncertain events or assumptions, including statements relating to total addressable market (TAM) or market opportunity and anticipated trends in our businesses or the markets relevant to them, also identify forward-looking statements. Such statements are based on the company’s current expectations and involve many risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those expressed or implied in these forward-looking statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the company’s expectations are set forth in Intel’s earnings release dated October 25, 2018, which is included as an exhibit to Intel’s Form 8-K furnished to the SEC on such date. Additional information regarding these and other factors that could affect Intel’s results is included in Intel’s SEC filings, including the company’s most recent reports on Forms 10-K and 10-Q. Copies of Intel’s Form 10-K, 10-Q and 8-K reports may be obtained by visiting our Investor Relations website at www.intc.com or the SEC’s website at www.sec.gov.

Software and workloads used in performance tests may have been optimized for performance only on Intel microprocessors.

Performance tests, such as SYSmark and MobileMark, are measured using specific computer systems, components, software, operations and functions. Any change to any of those factors may cause the results to vary. You should consult other information and performance tests to assist you in fully evaluating your contemplated purchases, including the performance of that product when combined with other products. For more complete information visit www.intel.com/benchmarks.

 

Über Intel

Intel (NASDAQ: INTC) ist ein führendes Unternehmen in der Halbleiterindustrie. Mit Hilfe von Computer- und Kommunikationstechnologien, die die Basis weltweiter Innovationen bilden, gestaltet Intel eine datenzentrierte Zukunft. Intels Know-how trägt dazu bei, die großen Herausforderungen der Welt zu meistern und Milliarden von Geräten sowie die Infrastruktur der intelligenten, vernetzten Welt zu schützen, weiterzuentwickeln und zu verbinden – von der Cloud über das Netzwerk bis hin zu allem, was dazwischen liegt.
Weitere Informationen über Intel finden Sie unter intel.de/newsroom and intel.de.

Intel und das Intel-Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

*Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber